Workshop: Legal Speaking

Workshop: Legal Speaking

Titel der Veranstaltung: „Legal Speaking“ – Mündlicher Vortrag und Präsentation

Art der Veranstaltung: SQ-Workshop (deutschsprachig)

Dozent: Prof. Dr. Justus Meyer

Anzahl der Semesterwochenstunden: 2

Zeit und Ort:  23.-25.11./25.-27.11./27.-29.11.2020

Die Vorbesprechung für alle drei Workshops findet am 2.11.2020 um 13:00 Uhr in Raum 433 (Burgstr. 21) statt.

Teilnehmerkreis: Studierende ab dem 2. Semester

Inhalt: Während die juristische Ausbildung das Schreiben von Klausuren wieder und wieder trainiert, wird der juristische Vortrag weitgehend vernachlässigt und lediglich im Rahmen von Zulassungs- und Prüfungsseminaren mit abgeprüft. Demgegenüber gehört es vielfach zum juristischen Arbeitsalltag, mündlich vorzutragen: Staatsanwälte und Verteidiger halten Plädoyers, Rechtsanwälte tragen Sachverhalte und Rechtsansichten vor, Richter verkünden und begründen ihre Urteile.

Der SQ-Workshop wendet sich an junge und fortgeschrittene Semester und soll auf die Vorträge im Seminar und die späteren beruflichen Herausforderungen vorbereiten. Die Teilnehmer trainieren, juristische Vorträge vorzubereiten und zu halten sowie durch Handouts und Präsentationsprogramme zu unterstützen. Es gibt einleitende Hinweise und Übungen zu Atemkontrolle, Körpersprache, deutlichem Sprechen und Lesen und juristisch präzisem Artikulieren. Es werden Vorträge gehalten und ausgewertet sowie Thesenpapiere und Powerpoint-Präsentationen gestaltet.

Sonstige Hinweise: Nach derzeitigem Stand können wir die Workshops in Zingst an der Ostsee veranstalten. Wenn das nicht möglich ist, werden wir in Leipzig bleiben oder im Notfall auf ein Online-Format ausweichen. Die Unterbringung in Zingst ist kostenfrei. Die Teilnehmenden organisieren ihre An- und Abreise selbst. Vor Ort verpflegen wir uns in Eigenregie. Dafür erheben wir einen Kostenbeitrag von 20 EUR pro Person, den Sie nach der Anmeldung zeitnah in bar am Lehrstuhl oder per Post entrichten sollten.

letzte Änderung: 11.07.2020